Informationen für MitarbeiterInnen im Bibliothekssystem

Mitarbeitende und Bibliotheksbeauftragte des Bibliothekssystems der Universität Stuttgart finden hier Informationen zur täglichen Bibliotheksarbeit.

Die Abstimmung und Zusammenarbeit von Institutsbibliotheken und Universitätsbibliothek ist in der Verwaltungsordnung für das Bibliothekssystem der Universität Stuttgart geregelt.



Hilfestellung und Beratung

Zu allen bibliotheksspezifischen Fragen und bei der Koordinierung der Abstimmung und Zusammenarbeit zwischen Universitätsbibliothek und dezentralen bibliothekarischen Einrichtungen steht Ihnen die Abteilung Bibliothekssystem in der UB zur Verfügung

Ansprechpartnerin: Karin Sanwald (Koordinierung Bibliothekssystem)

Kontakt bei...:

↑ Inhaltsverzeichnis



Arbeitshilfen und Nachweis von Medien im Bibliothekssystem

 

Erwerbungsabstimmung im Bibliothekssystem

Gemäß der Verwaltungsordnung für das Bibliothekssystem der Universität Stuttgart sind die Institute verpflichtet den Erwerb bestimmter Medien (z. B.  Zeitschriften, Fortsetzungswerke, teure Werke und Mehrfachexemplare) mit der Universitätsbibliothek abzustimmen. Dieser Nachweis kann von der Zentralen Verwaltung bei Fortsetzungswerken und Zeitschriftenabonnements mehrfach eingefordert werden, bewaren Sie daher bei zur Fortsetzung bezogenen Werken eine Kopie der erfolgten Abstimmung auf.

Bitte beachten Sie, dass nach der erfolgten Erwerbung der abgestimmten Medien diese gesondert für den Nachweis im Katalog des Bibliothekssystems gemeldet werden müssen!

Meldung von Medien an den Katalog des Bibliothekssystems (Katalogisierung)

Alle erworbenen Medien müssen gemäß Verwaltungsordnung im Katalog des Bibliothekssystems nachgewiesen werden.

Dies geschieht für Monographien über die Online-Katalogisierung der Titel in die regionale Katalogisierungsdatenbank des Südwestdeutschen Bibliotheksverbunds (SWB) und für Zeitschriften in der überregionalen Zeitschriftendatenbank (ZDB).Die Katalogisierung der Monographien kann durch die Bibliotheken selbst im SWB erfolgen, für Institutsbibliotheken ohne bibliothekarisches Fachpersonal übernimmt die UB gerne die Katalogisierung der neu erworbenen Titel.

Zeitschriften werden für alle Institutsbibliotheken zentral durch die Universitätsbibliothek in der Zeitschriftendatenbank (ZDB) katalogisiert.

Wir bitten alle, die Medien kaufen oder für die Erwerbung verantwortlich sind, darauf zu achten, dass die Meldung der Neuzugänge an die UB, bzw. an die Institutsbibliotheken erfolgt. Nur so ist eine lückenlose Erschließung dieser für Lehre und Forschung wichtigen und teuren Instrumente möglich.

Details zur Meldung von Mongrafien und Zeitschriften finden Sie unter

 

Aussonderung von Medien im Bibliothekssystem

Medien, die von den Institutsbibliotheken nicht mehr benötigt werden und ausgesondert werden sollen, müssen der Universitätsbibliothek angeboten und im Katalog des Bibliothekssystems gelöscht werden.

 

Arbeitshilfen zur Katalogisierung

Das BSZ stellt auf seinen Webseiten viele Hilfen zur Arbeit mit und im SWB zur Verfügung. Von der allgemeinen Infoseite zur Katalogisierung erreicht man alle relevanten Informationen, z.B. zu

 

Aufstellung von gedruckten Studienarbeiten im Bibliothekssystem

Bitte berücksichtigen Sie bei der Aufstellung und Katalogisierung von Studienarbeiten das Rundschreiben 42/2015

↑ Inhaltsverzeichnis



Erwerbung für Institute / Handapparate

Institute, die keine eigene Institutsbibliothek und lediglich Handapparate besitzen, können die Erwerbung und Verwaltung von Medien über die Universitätsbibliothek organisieren. Voraussetzung dafür ist eine Bearbeitungsvereinbarung zwischen dem Institut und der Universitätsbibliothek.

↑ Inhaltsverzeichnis



Weitere Service-Angebote für Institutsangehörige

Die UB bietet auch für Nicht-Bibliothekare eine Vielzahl von Diensten über das normale Medienangebot hinaus: OPUS, Semesterapparate, Führungen, Schulungen (z.B. zur Literaturverwaltung citavi oder zu, e-learning-Modul ILIAS), Räumlichkeiten für Veranstaltungen etc.

↑ Inhaltsverzeichnis