GRACE

GRACE (Grid Search and Categorization Engine) war ein Projekt im 5. IST-Rahmenprogramm. Ziel des Projekts war es, Grid-Technologien für ihren Einsatz im Bereich Information Retrieval zu untersuchen. Es wurde eine verteilte, parallele Suchmaschine entwickelt. Die Ergebnisse der Suche in den heterogenen Quellen werden nach inhaltlichen Kriterien in Gruppen zusammengefasst (kategorisiert bzw. geclustert). Die Bezeichnungen der Kategorien werden dabei ad hoc mit Hilfe linguistischer Methoden aus den jeweiligen Ergebnissen generiert. Im Verlauf des Projektes zeigte sich, dass die eingesetzte Grid-Middleware (Large Hadron Collider Computer Group (LCG-2) und European DataGrid (EDG)) nicht für interaktive Anwendungen in Echtezeit geeignet ist. Es wurde daher eine Kombination aus ontologiebasierter Indexierung und Kategorisierung entwickelt, um rasche Antwortzeiten zu garantieren. 

Projektdauer:

  • 09/2002 bis 02/2005

Projektpartner:

  • Telecom Italia
  • CERN (European Organisation for Nuclear Research)
  • GL 2006 Europe
  • Sheffield Hallam University - School of Computing and Management Sciences
  • Stockholm University Library
  • Stuttgart University Library

Projektergebnisse: