Thema Fernleihe

Häufig gestellte Fragen zur Fernleihe.

Jeder, der einen gültigen Bibliotheksausweis der UB Stuttgart besitzt, kann über die Fernleihe bestellen.

Über Fernleihe können Medien bestellt werden, die nicht an Stuttgarter Bibliotheken vorhanden sind.

  • Bücher und Zeitschriften, die in Stuttgarter Bibliotheken vorhanden sind. Dazu gehören auch die zur Zeit verliehenen Bücher und solche, die im Lesesaal stehen
  • Werke, die im Buchhandel zu einem geringen Preis erhältlich sind (z.Zt. etwa 15 €)
  • komplette Zeitschriftenbände neueren Datums
  • komplette Loseblatt-Ausgaben, Patentschriften, DIN-Normen, Fernsehmitschnitte
  • Magister-, Bachelor-, Diplom-, Examens-, Zulassungs- und andere Prüfungsarbeiten
  • Werke außergewöhnlichen Formats
  • vielbenutzte Bestände und Nachschlagewerke aus Lesesälen und Lehrbuchsammlungen
  • noch nicht erschienene Werke und Werke, die sich in den Bibliotheken noch im Erwerbungsvorgang  befinden
  • E-Books


Bitte beachten Sie:
Medien, die in den Bibliothekskatalogen als ausleihbar nachgewiesen sind, können trotzdem von der Fernleihe ausgenommen sein (wertvolle Literatur, schlechter Buchzustand, vielbenutzte Literatur vor Ort …). Über den Versand und die Ausleihmodalitäten entscheidet die besitzende Bibliothek.
Sonderwünsche (z.B. „nur ausleihbares Exemplar“, „Leihfristverlängerung sollte möglich sein“ …) können durch den automatisierten Bestellablauf nicht berücksichtigt werden.

Die Gebühr für eine Online-Fernleihbestellung beträgt zur Zeit 1,50 €. Diese Gebühr ist unabhängig davon zu zahlen, ob die Bestellung erfolgreich ausgeführt werden kann.

Sobald Sie eine Bestellung aufgegeben haben, wird Ihr Nutzerkonto automatisch mit dieser Gebühr belastet.

In der Regel sind bei Aufsatzbestellungen 20 Kopien kostenfrei. Sollte der von Ihnen gewünschte Aufsatz mehr als 20 Seiten umfassen, so tragen Sie einen maximalen Betrag in das Feld: Kostenübernahme bis …€ ein, andernfalls erhalten Sie einen Kostenvoranschlag der Lieferbibliothek.

Bei zusätzlich anfallenden Kosten (z.B. im Rahmen einer internationalen Fernleihe) erhalten Sie vorab eine Mitteilung.

Bis zur Lieferung des bestellten Mediums dauert es im Allgemeinen 1 – 2 Wochen. Je nach Verfügbarkeit in den Lieferbibliotheken und Transportweg für das Medium kann diese Dauer aber auch überschritten werden.

Nein, erst wenn eine Recherche im Fernleih-Katalog erfolglos war, wird Ihnen ein Formular zur freien Eingabe der bekannten Daten des Mediums angeboten.

Wir benachrichtigen Sie, sobald Ihre Bestellung bei uns eingetroffen ist. Sie werden per E-Mail informiert, sofern Ihre aktuelle E-Mail-Adresse unter „Mein Konto“ eingetragen ist. Falls nicht, werden Sie per Brief benachrichtigt.

Die Medien liegen die gesamte Leihfrist über (in der Regel vier Wochen) zur Abholung bereit.

Die Leihfrist wird von den einzelnen Lieferbibliotheken unterschiedlich festgesetzt. Sie beträgt in der Regel vier Wochen.
Mit Ablauf der Leihfrist muss das entliehene Medium abgegeben werden.

Leihfristverlängerungen von Fernleihbüchern können im Bibliothekskatalog über „Mein Konto“ beantragt werden. Sollte die ausleihende Bibliothek dem Antrag nicht zustimmen, werden Sie von uns per Mail oder per Post benachrichtigt.
Bitte beachten Sie, dass Leihfristverlängerungen für Fernleihen nur unter Vorbehalt möglich sind.

Bitte wenden Sie sich in diesem Fall direkt an die Mitarbeiter der Fernleihe, die die Mehrfachbestellung dann ggf. stornieren können.

Wenn eine Bestellung nicht erledigt werden kann, erhalten Sie eine Nachricht und eine Begründung in Ihrem Bibliothekskonto.

Einen Lieferservice für bestellte Medien bieten wir grundsätzlich nicht an.
Ausnahme: Kopienbestellungen von Institutsmitarbeitern werden mittels Hauspost an die angegebene Institutsadresse geschickt.

Bei der Gebühr für eine Fernleihbestellung handelt es sich um eine Bearbeitungs-, nicht um eine Erledigungsgebühr. Sie kann also nicht zurückerstattet werden, wenn das gewünschte Dokument nicht beschafft werden konnte.

Literatur, die in Deutschland nicht nachgewiesen ist, kann bei ausländischen Bibliotheken bestellt werden. Bei Auslandsbestellungen können unterschiedlich hohe Kosten anfallen, die in voller Höhe zu Lasten des Bestellers gehen. Sollten Sie eine Auslandsbestellung wünschen, dann wenden Sie sich bitte direkt an die Fernleihe der UB Stuttgart.

Zum Seitenanfang