Direkt zu

 

 

 

OPUS-Logo

OA-Logo

 

 

Disziplinäre Forschungsdatenpolicies

Die DFG hat auf ihren Webseiten disziplinäre Richtlinien zum Umgang mit Forschungsdaten veröffentlicht. Diese können über die folgenden Links abgerufen werden:

  • Richtlinien zum Umgang mit Forschungsdaten in der Biodiversitätsforschung (Deutsch) (English)
  • Bereitstellung und Nutzung quantitativer Forschungsdaten in der Bildungsforschung: Memorandum des Fachkollegiums „Erziehungswissenschaft“ der DFG Link
  • Förderkriterien für wissenschaftliche Editionen in der Literaturwissenschaft Link
  • Empfehlungen zu datentechnischen Standards und Tools bei der Erhebung von Sprachkorpora Link
  • Informationen zu rechtlichen Aspekten bei der Handhabung von Sprachkorpora Link

Die folgenden Links und die damit verbundenen Dokumente sind auf dem Open Data Portal der Forschungseinrichtung CERN zu finden und betreffen die dort erzeugten Large Hadron Collider (LHC)-Forschungsdaten:

Das Engineering and Physical Science Research Council (EPSRC) aus UK formuliert Erwartungen an das Datenmanagement (PDF) von ihnen geförderten Projekten aus den Ingenieurwissenschaften und der Physik.

Das Projekt "Intenational Polar Year 2007-2008" hat eine Datapolicy für die Polarforschung entwickelt.

Die Publikation des Rates für Sozial- und WirtschaftsDaten bietet Informationen für das Forschungsdatenmanagement in den Sozial-, Verhaltens- und Wirtschaftswissenschaften. Sie bietet Hilfe zur Orientierung für "die Beantragung und Begutachtung datengenerierender und datennutzender Forschungsprojekte" in diesen Disziplinen.

Das Consortium of European Social Science Data Archives (CESSDA) gibt in ihn ihren Statuten in Kapitel 7 Richtlinien zu Datenzugriff und -verteilung für die Sozialwissenschaften.

"Die Deutsche Gesellschaft für Psychologie hat Empfehlungen zum Datenmanagement entwickelt, die eine optimale Nachnutzung von Daten ermöglichen und dem Ideal einer transparenten Wissenschaft verpflichtet sind":
 (Deutsch)
 (English)

Im Bereich der Humangenetik gibt es die "Bermuda Principles", die Empfehlungen für Forschungdaten in diesem Gebiet machen.

Die Datenbank fairsharing.org bietet eine Such-Möglichkeit nach Forschungsdaten-Policies verschiedener Organisationen und Fachrichtungen (vor allem aus den Lebenswissenschaften).

Einen allgemeinen und internationalen Überblick bietet die Data Policies-Seite von forschungsdaten.org.

Außerdem hat die Universitätsbibliothek eine durchsuchbare Liste von Data Policies verschiedener wissenschaftlicher Fachzeitschriften.