Videos zu den Sammlungen und Exponaten

Sammlungen der Universität Stuttgart

Die Videos vermitteln einen Einblick in Sammlungen der Universität Stuttgart

Das Stuttgarter Medienarchiv

11:11
© Stuttgarter Medienarchiv Universität Stuttgart
Video-Transkription

Einblicke in das Stuttgarter Medienarchiv

Das Stuttgarter Medienarchiv ist eine Sammlung von Film- und Tonträgern und zahlreichen Wiedergabegeräten am Institut für Literaturwissenschaften der Universität Stuttgart. 

 

Unter der Leitung von Dr. Toni Bernhart ist es seit kurzem wieder für Lehr- und Forschungszwecke zugänglich. In den letzten beiden Jahren hat Dr. Bernhart zwei Seminare zur Erforschung der Sammlung abgehalten.

 

Im Film erläutern Studierende ihren Umgang und ihre Erfahrungen mit Objekten des Stuttgarter Medienarchivs im Wintersemester 2021/22.

 

Willkommen im Computermuseum

© Computermuseum Universität Stuttgart / Katja Stefanie Engstler | Quelle: YouTube

Computermuseum der Universität Stuttgart

In einem kurzen Rundgang zeigt Klemens Krause Sammlungsstücke des Computermuseums in Aktion, darunter der älteste in Deutschland noch arbeitende Computer: der LGP 30. Der Rundgang gibt einen bunten Überblick über die spannende Geschichte der Rechenmaschinen und Computer.

Fourieranalyse auf dem Harmonischen Analysator

© Computermuseum der Universität Stuttgart / Katja Stefanie Engstler | Quelle: YouTube

Sammlung mathematischer Instrumente

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Abends im Computermuseum" präsentierte Apl. Prof. Jens Wirth am 11.03.2021 zwei harmonische Analysatoren aus der Sammlung historischer mathematischer Modelle und Instrumente. Das Team des Computermuseum die Fourier-Analyse derselben Kurve auf einem Minicomputer von 1971 und einem hybriden elektronischen Analysator von 1976.

Schätze aus der Vitrine - Trailer

© Computermuseum Universität Stuttgart /Katja Stefanie Engstler | Quelle: YouTube

Computermuseum der Universität Stuttgart

In den Kurzvideos präsenstiert Klemens Krause wertvolle und ausgefallene Sammlungsstücke aus der Vitrine des Computermuseums:

Teil 1: Elektronische Komponenten der ersten Generation
Teil 2: Rechenhilfsmittel und Kleinrechenmaschinen
Teil 3: Elektronische Taschenrechner
Teil 4: Ein-Platinen-Computer
Extra: Die Nestler Rechenwalze

Zum Seitenanfang