12. Januar 2021 / kr

Universitätsbibliothek für den zugangsbeschränkten Ausleihbetrieb geöffnet

Beachten Sie die Sonderöffnungszeiten und die Hinweise zur Ausleihe!

Die UB Stuttgart ist derzeit nur zur Abholung und Rückgabe bestellter Medien geöffnet. Die Abholung bestellter Medien und die Rückgabe ausgeliehener Medien ist Montag bis Samstag zwischen 10.00 und 15.00 Uhr möglich. 

Eine Öffnung der Lesesäle ist weiterhin aufgrund gebäudetechnischer Probleme nicht möglich. Informationen zur problematischen Situation der UB-Gebäude finden Sie auf unserem neuen >>BAU-BLOG<<.

Die Lern-, Arbeits- und Rechercheplätze stehen nicht zur Verfügung. Externe Nutzerinnen und Nutzer können jedoch an beiden Standorten über ein Buchungssystem einen Recherche-PC buchen. Hierfür ist seit 16.8.2021 ein 3G-Nachweis (geimpft, genesen, getestet) erforderlich.

Die Nutzung der Buchrückgabebox neben dem Haupteingang am Standort Vaihingen ist im Moment nicht möglich, es können zurzeit also an beiden Standorten keine Medien außerhalb der Öffnungszeiten zurückgegeben werden.

Die Selbstabholung und die Verbuchung der bestellten Medien werden deshalb in Stadtmitte im Bereich der Leihstelle und des PC-Pools abgewickelt. Die Rückgabe der ausgeliehenen Medien erfolgt weiterhin am Rückgabeautomat. Entliehene UB-Medien können, sofern keine Vormerkung vorliegt, bis zu 5x verlängert werden (natürlich wie bisher erst 10 Tage vor Ablauf der Leihfrist).

Die elektronischen Angebote der UB sind weiter zu den üblichen Bedingungen für Mitglieder und Angehörige der Universität im Remote-Access zugänglich.

Der Campuslieferdienst LEA für Studierende und Mitarbeitende steht nach wie vor zur Verfügung. 

Die UB ist weiterhin auch über das Webformular "Frag die UB" erreichbar.

Fragen zur Abgabe von Dissertationen können per E-Mail an publikationsdienste@ub.uni-stuttgart.de oder telefonisch (0711/685-83512) gestellt werden. Die Anfragen werden möglichst zeitnah beantwortet.

Bitte beachten Sie, dass die Damentoilette im EG am Standort Stadtmitte wegen des obengenannten Wasserschadens bis auf weiteres ebenfalls nicht benutzbar ist.

Über das weitere Vorgehen informieren wir Sie zeitnah nach Aktualisierung der jeweils gültigen CoronaVOen.

Zum Seitenanfang