OpenCms-Plugin

 Screenshots mit den Einstellungen des OpenCMS-Plugins für PUMA zur Beispiel-Literaturliste "Politik":

 

Open Access Literaturtipps

  1. Bambey, D., Gebert, A.: Open-Access-Kooperationen mit Verlagen – Zwischenbilanz eines Experiments im Bereich der Erziehungswissenschaft. B.I.T.online. 13, 386–390 (2010).
  2. Boyer, J.: Open Access – ein Aspekt ethischer Grundsätze? Bibliotheksdienst. 47, 231–238 (2013).
  3. Bruch, C., Pflüger, T.: Das Zweitveröffentlichungsrecht des § URHG § 38 Abs. URHG § 38 Absatz 4 UrhG – Möglichkeiten und Grenzen bei der Anwendung in der Praxis. Zeitschrift für Urheber- und Medienrecht (ZUM). 58, 389–394 (2014).
  4. Der Schwerpunktinitiative Digitale Information der Allianz der deutschen Wissenschaftsorganisationen, A.O.A.: Open-Access-Strategien für wissenschaftlichen Einrichtungen - Bausteine und Beispiele. (2012).
  5. Der Schwerpunktinitiative Digitale Information der Allianz der deutschen Wissenschaftsorganisationen, A.O.A.: Open-Access-Strategien für wissenschaftliche Einrichtungen - Bausteine und Beispiele. (2012).
  6. EU-Studie ed: Study on the economic and technical evolution of the scientific publication markets in Europe, http://ec.europa.eu/research/science-society/pdf/scientific-publication-study_en.pdf, (2006).
  7. Fournier, J., Weihberg, R.: Das Förderprogramm Öpen Access Publizieren" der Deutschen Forschungsgemeinschaft. Zum Aufbau von Publikationsfonds an wissenschaftlichen Hochschulen in Deutschland. Zeitschrift für Bibliothekswesen und Bibliographie. 236–243 (2013).
  8. Fröhlich, G.: Die Wissenschaftstheorie fordert OPEN ACCESS. Information: Wissenschaft und Praxis. 60, 253–258 (2009).
  9. Goerner, B.: Die Zeit ist reif – Springer entwickelt Open Access weiter. B.I.T.online. 13, 384–385 (2010).
  10. Graf, K.: Wissenschaftliches E-Publizieren mit “Open Access” – Initiativen und Widerstände. zeitenblicke 2. (2003).
  11. Haider, J.: Open Access hinter verschlossenen Türen oder wie sich Open Access im und mit dem Entwicklungsdiskurs arrangiert. Open Initiatives: Offenheit in der digitalen Welt und Wissenschaft. 65–84 (2012).
  12. Harnad, S.: Fast-Forward on the Green Road to Open Access: The Case Against Mixing Up Green and Gold. Ariadne 42. (2005).
  13. Heckmann, J., Weber, M.P.: Open Access in der Informationsgesellschaft. (2006).
  14. Herb, U.: Offenheit und wissenschaftliche Werke: Open Access, Open Review, Open Metrics, Open Science & Open Knowledge. Open Initiatives: Offenheit in der digitalen Welt und Wissenschaft. 11–44 (2012).
  15. Herb, U.: Open Access – ein Wundermittel? Wissenschaft, Gesellschaft, Demokratie, Digital Divide. In: Information und Ethik : Dritter Leipziger Kongress für Information und Bibliothek. pp. 78–88. Dinges & Frick (2007).
  16. Hirschfelder, M.: Open Access – Grundlagen, internationale Vorgaben, rechtliche Umsetzbarkeit. JurPC. 46, 1–35 (2009).
  17. Hätscher, P.: Open Access Publizieren – Chancen für die Informationsgesellschaft. ZfBB. 58, 147–151 (2011).
  18. Klump, J.: Offener Zugang zu Forschungsdaten. Open Data und Open Access to Data – Die ungleichen Geschwister. Open Initiatives: Offenheit in der digitalen Welt und Wissenschaft. 45–53 (2012).
  19. Müller, U.: Open Access und die Kosten. Bibliothek Foschung und Praxis. 35, 161–168 (2011).
  20. Müller, U.: Vergütung elektronischer Publikationen in Repositorien – aktueller Stand. B.I.T.online. 13, 391–393 (2010).
  21. Reckling, F.: Open Access - Aktuelle internationale und nationale Entwicklungen. (2013).
  22. Rücker, B.: Open Access in den Geistes- und Sozialwissenschaften. Perspektiven für bibliothekarische Dienstleistungen. B.I.T.online. 13, 369–378 (2010).
  23. Schimmer, R., Geschuhn, K., Palzenberger, M.: Open Access in Zahlen: Der Umbruch in der Wissenschaftskommunikation als Herausforderung für Bibliotheken. Zeitschrift für Bibliothekswesen und Bibliographie. (2013).
  24. Schmidt, B., Ilg-Hartbecke, K.: Open Access am Standort D – erweiterte Perspektiven für die Wissenschaft. GMS Medizin – Bibliothek – Information. Zeitschrift der Arbeitsgemeinschaft für medizinisches Bibliothekswesen. (2009).
  25. Schmidt, N.: Der Goldene Weg des Open Access zum funktionalen Publikationswesen. Handlungsoptionen für die Universität Wien. (2014).
  26. Scholze, F.: Open Access-Strategie des KIT. B.I.T.online. 13, 379–383 (2010).
  27. Scholze, F.: Goldene und grüne Strategie des Open Access – Übersicht und Vergleich. In: 95. Deutscher Bibliothekartag in Dresden. Klostermann (2006).
  28. Spiecker, C., Schulze, M.: “Was gestatten deutsche Verlage ihren Autoren?” Der deutschsprachige Zugang zu den Open-Access-Informationen der SHERPA/RoMEO-Datenbank. Bibliotheksdienst. 44, 679–699 (2010).
  29. Spindler, G.: Rechtliche Rahmenbedingungen von Open-Access-Publikationen. Universitätsverlag Göttingen (2006).
  30. Steinhauer, E.W.: Gesetzliche Regelungen zur Förderung von Open Access. Ein kurzer Problemaufriss anlässlich eines neuen argentinischen Gesetzes. Bibliotheksdienst. 248–253 (2014).
  31. Swan, A.: Policy Guidelines for the Development and Promotion of Open Access, Open Guidelines Series. (2012).
  32. Swan, A., Awre, C.: inking UK Repositories: Technical and organisational models to support user-oriented services across institutional and other digital repositories, a JISC Scoping Study Report. (2006).
  33. Thiessen, P.: Sichtbarkeit von Open-Access-Monographien als Herausforderung - Zur Rolle und Aufgabe von Bibliotheken. Perspektive Bibliothek. 2.2, 4–35 (2013).