ARCHE

Ziel des Verbundvorhabens ARCHE war es, einen Farbmikrofilm-Laserbelichter zur Langzeitarchivierung digitaler bzw. digitalisierter Dokumente in Verbindung mit einem Workflow für die Erstellung und Digitalisierung von Farbmikrofilmen zu realisieren.
Projektpartner waren u.a. das Fraunhofer-Institut für Physikalische Messtechnik, Freiburg i.Br., sowie kleine und mittelständische Unternehmen.

 



Teilvorhaben der UB Stuttgart

Im Teilprojekt der Universitätsbibliothek Stuttgart und des Landesarchivs Baden-Württemberg wurde ein abgeschlossener Workflow vom Erstdigitalisieren eines Originals über die Ausbelichtung auf Farbmikrofilm bis zur Redigitalisierung erarbeitet mit dem Ziel, die Bestandserhaltung von Kulturgut, die Nutzung durch retrospektive Digitalisierung von Kulturgut und die Langzeitarchivierung digitaler Dokumente in Archiven, Bibliotheken und anderen Institutionen zu verbessern.
Die zur Umsetzung des Workflows benötigten Software-Komponenten wurden gemeinsam mit den Partnern entwickelt.

  • Teilprojekt-Leitung
    • Landesarchiv Baden-Württemberg: Dr. Gerald Maier
    • Universitätsbibliothek Stuttgart: Dr. Gerhard Lehrmann
       
  • Mitarbeiter UB Stuttgart
    • Inhaltliche Betreuung: Klaus Wendel
    • Technische Realisierung: Wladimir Schwitin


Abschluss-Kolloquium

Unter dem Titel "Eine ARCHE zur Rettung digitalen Kulturguts" fand am 27. Juni 2006 in der Universitätsbibliothek Stuttgart das Abschluss-Kolloquium des ARCHE-Projekts statt. Die Vorträge und Arbeitsmaterialien sind frei zugänglich.